Unterrichtsstunde 8. Stillleben 2 – Früchte.

1. Fangen Sie an, indem Sie Ihre Grundformen leicht schattieren. Stellen Sie sicher, dass Sie einen hellen Bleistift mit weichen Strichen verwenden, damit Skizzierungslinien vermieden werden, die später nicht ausradiert werden können und sonst die Zeichnung ruinieren könnten.

2. Sobald Sie mit der Platzierung zufrieden sind, können Sie anfangen, die Form zu definieren, wobei Sie sich auf Ihren Gegenstand konzentrieren sollten.

3. Fangen Sie an, genauere Details, wie zum Beispiel Samen, Knospen und alle anderen Details, die am Anfang nicht skizziert wurden, hinzuzufügen. Before Sie mit dem Schattieren beginnen, sollten Sie die Skizzierungslinien ausradieren, die die letztendliche Zeichnung beeinflussen könnten.

Für die Schattierung können Sie mit verschiedenen Schattierungsmethoden experimentieren, um zu sehen, wie das die Endkomposition verändert. Probieren Sie Punktierungen aus, um die rauhe Oberfläche der Schalen nachzuahmen, außerdem können Kreuzschraffierungen sehr effektiv sein, um Schatten und Tönungen von glatten, nassen Fruchtschalen nachzuahmen.